HYPNOTHERA  PRAXIS
Fachpraxis für Gesundheitsprävention

                                        willkommen in der Welt des Wissens

Entscheidungscoaching

Komplexe Entscheidungsprozesse sind kraft- und zeitraubend. Gemeint sind die Art von Entscheidungen, bei denen man lange hin- und her überlegt und dann hängen bleibt, weil man sowohl zu der einen als auch zu der anderen Seite neigt und so zu keinem Entschluss kommt. Für solche ambivalenten Entscheidungsprozesse hat die Hypnose einige wirksame Vorgehensweisen im Repertoire.

 

Innere Stimmen raten zum Einen, aber auch zum Anderen. Hinter jeder Stimme verbirgt sich aber ein wichtiges Anliegen (Wunsch, Wert, Erfahrung, Prägung etc). In der Hypnose wird das Durcheinander dieser inneren Stimmen moderiert. Sie werden gehört und in ihrem positiven Anliegen gewürdigt.

 

In einer Art Zeitreise können in Trance wichtige Aspekte der Zukunft und deren Auswirkungen »vorweg erlebt werden«. Natürlich kann man nicht in die Zukunft sehen. Aber auf diese Weise verbindet sich das gegenwärtige und das intuitive Wissen zu einem Gesamtbild, das viel intensiver ist als bloßes gedankliches Vorwegnehmen. Die jetzt erlebte Vorstellung wird dabei zur inneren Realität.

 

Zu einer tragfähigen Entscheidung gelangt man nicht über den Verstand allein, sondern auch über das Einbeziehen inneren Wissens.

 

Im Körper sind Erfahrungen und intuitives Wissen wie in einem umfangreichen Archiv gespeichert. Nur ein ganz kleiner Teil davon wird über das Bewusstsein gelenkt. Rein rationale Entscheidungen basieren daher nur auf einem Teil unseres rationalen Wissens.